Virtuelle Tour

Hírlevél feliratkozás

Iratkozz fel hírlevelünkre és 1000FT kedvezményt kapsz, melyet bármelyik kezelésnél beválthatsz egy alkalommal.

Ide kattintva iratkozhat fel.

22.jpg

KUPON AKCIÓ! 

Vegyen legalább három alkalmat meglévő és új kuponjainkból,és a negyedik alkalom ingyenes!!!
A részletekért kattintson ide.

KRYOLiPOLYSE (Fettreduzierung durch Kälte)

Die Kryolipolyse ist ein Verfahren, das ohne invasiven Eingriff eine sanfte Reduktion von Fettpolstern ermöglicht, keinen chirurgischen Eingriff benötigt, die Sie schmerzlos und effektiv von den unerwünschten Fettanlagerungen befreit, auch von denen, die bis jetzt gegen Diät und Bewegung resistent waren.  Die Kryolipolyse ist also eine Alternative zur Liposuktion (Fettabsaugung) wenn lokale Areale behandelt werden sollen. Die Haut oder das umliegende Gewebe werden bei der Kryolipolyse nicht verletzt und die Risiken einer Fettabsaugung bestehen nicht. Die Kryolipolyse wird schon seit vielen Jahren in den USA angewendet und basiert auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Harvard Universität, dass Fettzellen durch Kühlen stufenweise abgebaut werden. Die fortschrittliche Kryolipolyse – Technologie    ( „Fetteinkühlungsstechnologie”) beruht auf der Grundlage, dass die Fettzellen viel empfindlicher sind gegenüber der Energieentziehung als das andere umgebende Gewebe.
Wie wurde die Kryolipolyse entwickelt?
Die Grundlagen der Kryolipolyse basieren auf Forschungen der beiden Dermatologen Dr. Dieter Manstein und Dr. R. Rox Anderson der Harvard Medical School. Sie fanden heraus, dass menschliche Fettzellen stärker durch Kälte angegriffen werden als das sonstige Gewebe. Bereits im November 2008 wurde in der Zeitschrift Lasers in Surgery and Medicine veröffentlicht, dass eine längere Kühlung von Gewebe zu einer gezielten Fettzellenreduzierung führen kann. Die Ergebnisse zeigten auch, dass die Haut in diesem Bereich unversehrt blieb. Damit war die Grundlage für die Kryolipolyse geschaffen.

 Die Kryolipolyse - Technologie tut die gezielten Fettzellen durch Kühlung selektiv und  ohne Beschädigung des umliegenden Gewebes abbauen.Das ist dem zu verdanken, das die Fettzellen weniger widerstandsfähig  sind gegen Kälte als das umgebende Gewebe. Die unnötigen Fettzellen werden durch die Kälte zerstört bzw. irreparabel geschädigt werden und können  keine Fettsäuren mehr einlagern. Die gekühlten Fettzellen gehen durch langsame Apoptose oder durch den programmierten  selektiven Zelltod, und werden langsam eliminiert, wodurch die Reduzierung der Fettpolster und eine Umfangreduzierung an den mit der Kryolipolyse behandelten Arealen erreicht wird.

Der Behandlungsprozess
Das Handstück wird auf die Haut gelegt, und kühlt gezielt die Fettzellen auf 10 Grad Celsius bis zu - 10 Grad Celsius ab, und somit beginnt die natürliche Fettverbrennung. Der Behandlungskopf beinhaltet auch einen Vakuum, welches die Fettpolstern in die Richtung der Kühlplatten zieht. Anbringen eines Behandlungskopfes dauert durchschnittlich 30 Minuten, in dieser Zeit können Zonen in der Grösse von zwei Behandlungsköpfen behandelt werden.Die Behandlungen können jeden Monat wiederholt werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird. Durchschnittlich reichen 2-5 Behandlungen, abhängig ist der Erfolg der Kryolipolyse von vielen Faktoren wie z.B. die Dicke des Bindegewebes, Beschaffenheit der Fettzellen und Menge der Fettzellen in einem Areal. Es kann eine sehr starke und sehr schnell sichtbare Fettreduktion von mehreren Zentimetern Umfang eintreten. Die Abbauung der Fettzellen ist ein natürlicher und kontinuierlicher Prozess, das Endergebnisse findet in 2-4 Monaten statt.
Die Kryolipolyse - Fettabbau- Technologie  
wird zur Zeit als die Alternative füt die Fettabsaugung in Amerika, Kanada, Europa anerkannt und basiert auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Harvard Universität,  dass Fettzellen durch Kühlen abgebaut werden.

Vorteile
• Sicherer und natürlicher Prozess
•Es gibt keine Notwendigkeit die Ernährung umzustellen
• Klinisch erwiesen
• Es gibt keine langfristigen Nebenwirkungen
• Nur wenige Behandlungen sind notwendig
• Auch bei den Armen wirksam

Ablehnungsgründe
Rötungen, Schwellungen, oder Nesselsucht im zu behandelnden Bereich
Gefäßentzündungen
Schwangerschaft oder Stillzeit
Wunden oder Hauterkrankungen im zu behandelnden Bereich
Sehr empfindliche Haut
Hautareale mit frischen Narben
Leberproblem
 Raynaud-Syndrom
Krioglobulinemia
 Durchblutungsstörungen-Insulinpflichtige Diabetes
Gefäßentzündungen
Sehr empfindliche Haut
Paroxysmale Kältehämoglobinurie  (kalt bewirkt, dass die Blutzellen brechen)
Schwere Erfrierungen
 Geschädigter Hautoberflächen
Schrittmacher
Tumor

Ergebnisse
Die Kryolipolyse kann zur Umfangreduzierung am Bauch, Hüften, Rücken, Oberschenkel innen und außen sowie an den Oberarmen angewendet werden.
Die Kryolipolyse - Technologie  ist eher zum beseitigen von kleineren Fettröllchen geeignet, lokalen Fettpolstern wie Lovehandles an den Hüften, im Bauchbereich, auf dem Rücken, am Po, an den Oberschenkeln oder an den Oberarmen, nicht zum Abbau von ganzen Flächen. Bei dem Bauch, zum Beispiel,ist nicht der gesamte Bereich sondern nur die Röllchen zu entfernen. Klinische Studien haben bewiesen, dass Behandelte mit normalen Fettgewebe am Besten auf die Behandlung ansprachen.
Es ist wichtig zu wissen, dass die Kryolipolyse  Behandlung  nicht in Gewichtsverlust in kg zu messen ist. Eine signifikante Gewichtsabnahme ist durch die Behandlung in der Regel nicht zu erzielen. (30-40% der Fälle hatten  aber eine negative Gewichtsänderung).
Was sollte vor und nach einer Kryolipolyse beachtet werden?
Eine Woche vor der Kryolipolyse dürfen Sie keine blutverdünnenden Medikamente, wie z.B. Aspirin oder Marcumar einnehmen. Mindestens eine Woche nach einer Kryolipolyse-Behandlung muss auf Sauna-Besuche und intensive UV-Einstrahlung verzichtet werden. Ansonsten sind keine Einschränkungen nach der Kryolipolyse -Behandlung zu beachten.

Die Ergebnisse der Kryolipolyse – Technologie
  sind erst nach 2-4 Monaten sichtbar, und die Fettreduktion ist nachgewiesen bis zu 6 Monaten im Zielbereich aktiv. Obwohl das Ergebnis nicht so schnell wie in dem Fall der Fettabsaugung zu sehen ist, gibt es bei der Kryolipolyse -Verfahren keine Schmerzen, kein Risiko und keine lange Erholungszeit.
 Die Patienten, die Kryolipolyse - Behandlung  bekommen haben, sind sehr zufrieden mit den Ergebnis und geniessen ihre natürliche, schlanke Optik.

Die Effizienzsteigerung und die Nachsorge
Nach der Behandlung hilft eine milde, zarte Massage um die Nachwirkungen zu reduzieren und die Effizienz der Behandlung zu steigern.
Eine italienische Studie ergab, dass die Kombination von der Kavitations- und der Kryolipolyse - Behandlung  steigert die Wirkung, in der folgenden Weise:
Es empfiehlt sich bei derForm von Cellulite mit Ödemen 5-5 Minuten lang abwechselnd, je 4 mal hintereinander die Kavitation und die Kryolipolyse - Behandlung  zu kombinieren.
 Bei der fibrotischen Cellulite empfielt sich die Behandlungsform am effektivsten, 10 Minuten Kavitation,dannach 10 Minuten Kryolipolise und zuletzt 10 Minuten Kavitation.

Bitte erkundigen Sie sich bei unseren Fachhautexperten bei weiteren Fragen

Um weitere Informationen rufen Sie bitte die folgende Telefonnnummer: +3670/930-1816